Höhentraining

Höhen­­training

FÜR MEHR VITALITÄT, ENERGIE UND WOHLBEFINDEN

Der Medizin-Nobelpreis für das Geheimnis des Höhentrainings ging 2019 an die Wissenschaftler William Kaelin, Gregg Semenza und Peter Ratcliffe.

Sie haben molekulare Mechanismen und ein Eiweiß (HIF1α) entdeckt, die Zellen in die Lage versetzen, den Energielevel jeder einzelnen Zelle zu verbessern, wenn Anpassungsreaktionen notwendig werden. Bereits in seiner Veröffentlichung im Jahr 2012 konnte Gregg Semenza den Einfluss der Hypoxie auf die Mitochondrienfunktion dokumentieren und aufzeigen, dass unter hypoxischen Bedingungen die Autophagie (Selbstverdauung) geschwächter Mitochondrien beschleunigt und gleichzeitig die Bildung neuer Mitochondrien angeregt wird (Mitochondrien werden auch als die „Kraftwerke der Zellen bezeichnet“).

Die Mitochondrien werden durch diesen Vorgang trainiert und regeneriert. Dies hat eine verbesserte Produktion von ATP (Adenosintriphosphat) zur Folge. Die verbesserte Produktion von ATP ist die Basis einer ausreichenden Energieproduktion für mehr Vitalität. So werden die Leistungsfähigkeit gesteigert, das Immunsystem gestärkt, die Stressresistenz optimiert, das vegetative Nervensystem ins Gleichgewicht gebracht, der Fettstoffwechsel in Schwung gebracht und insgesamt Regenerationszeiten verkürzt. Alle diese positiven Effekte sind in der Behandlung von zahlreichen Erkrankungen, insbesondere auch chronischen Entzündungen oder Schmerzerkrankungen oder Störungen des Vegetativen Nervensystems indiziert.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Praktische Umsetzung
Höhentraining

Mit dem Mitovit® Höhentraining (www.mitovit.de) können wir in unserer Praxis durch den gezielten Einsatz von abwechselnd Höhenluft und Normalluft die positiven Effekte des vom Leistungssport bekannten Höhentrainings simulieren und anwenden. Dies nennt man intermittierendes Hypoxie Hyperoxie Training (IHHT)

Das Mitovit® Training ist ein Höhentraining wie im Leistungssport (allerdings kein körperliches Training, sondern Zelltraining), ganz entspannt im Sitzen oder Liegen auf einem Sessel. Sie atmen die „Höhenluft“ über eine Maske, auf einer simulierten Höhe von 2000-6700 m, 10-15 Behandlungen á 40 Minuten für mehr Vitalität, Energie und Wohlbefinden.

Interesse oder Fragen?

Sie haben Interesse an unserem Höhentraining oder allgemeine Fragen zu unseren Leistungen? Schreiben Sie uns oder rufen Sie uns direkt an.

    Interessiert an:

    *Pflichtfelder